Club-Gründung

Der 1. bayerische urquattro club e.V., kurz 1. buc, wurde im Mai 2000 von Karlheinz Schmidt aus
Edling und Thomas Jacob aus Fridolfing gegründet.

Zurückliegende Events wie „20 Jahre quattro“ – „Donauring 2000“ – „Mythos Sportwagen“ oder
die  „Bavaria Historic“ waren allesamt einmalige Höhepunkte, die uns auch weiterhin motivieren,
die Legende urquattro fortleben zu lassen.

Für das Groß-Jubiläum, "25 Jahre quattro", das im Jahr 2005 gefeiert wurde, sind die Konturen für zukünftige
Ereignisse erkennbar. Weitere Infos hierzu findet Ihr natürlich bei regelmäßiger Sichtung unserer
Webseite! Wir zählten zum Dezember 2013 über 200 Mitglieder in neun Ländern.

Ehrenmitglieder sind u.a. Walter Röhrl, Harald Demuth, Roland Gumpert und Dieter Basche und
Armin Schwarz.

Unser Club, der ein e.V.- Kürzel mitführen darf, ist zugleich beim Audi Club International (ACI)
integriert. Dieses geschaffene Bindeglied, ist die neue Institution zwischen den einzelnen Clubs,
der Audi Tradition und der Audi AG.
Unter www.audi-club-international.de können weitere Einzelheiten nachgelesen werden.

Desweiteren ist diese Homepage für buc-Mitglieder und alle anderen die vom urquattro Virus
befallen sind, eine weitere Wissens- und Kontaktplattform. Unser eigenes Clubmagazin "Audianer" erscheint einmal jährlich, welches wir  auch hier online in verkürzter Form darstellen werden.

Die internationale quattro-Verbindung nach Holland, Österreich und der Schweiz, sowie Luxemburg, Ungarn, Italien, Frankreich und Südafrika formen die urquattro- und sport quattro -Besitzer somit zu
einer elitären Großfamilie.

Mit urigen Grüßen
aus dem Inn-/Chiemgau

1.buc-Vorstand